Nach oben
? ? ?
Burg Bodenstein > Festlicher Burgsaal

Festlicher Burgsaal “Freiherr Heinrich Jobst”

Festlicher Burgsaal "Freiherr Heinrich Jobst"

Festlicher Burgsaal “Freiherr Heinrich Jobst”

Burg Bodenstein besitzt ein reiches kulturgeschichtliches und kulturelles Erbe. In besonderer Weise erinnert unser Barocker Burgsaal daran. Nach seinem ursprünglichen Erbauer trägt er den Namen Heinrich Jobst von Wintzingerode. Für Konzerte, Kabarettabende, politische Vortrags- und Gesprächsabende und besondere Feste bietet dieser Raum mit seiner aufwendigen Stuckdecke ein würdiges Ambiente. Zudem ist er ausgestattet mit zwei beweglichen Bühnenteilen, einer Bose Sound Anlage sowie einem Rednerpult.

Ganz dem Anlass entsprechend erfolgt eine individuelle Bestuhlung. Für behagliche Stimmung und wohlige Wärme sorgt der intakte Kamin. Als weitere Besonderheit können dem Blüthner Flügel wunderschöne Klänge entlockt werden. Auch von unseren Hausgästen kann der Burgsaal sehr gerne genutzt werden.

Pandemiebedingt max. nur 35 Personen möglich.

BestuhlungKapazität maximal
Stuhlreihen138
Kabarettblöcke (17 Tische mit je 5-6 Stühlen)100
Tafeln bis zu 5 Stück (mit Tischen)89
Doppel-E (mit Tischen)86
Fischgräte (mit Tischen)78
U-Form doppelt (mit Tischen)68
Einfach-E (mit Tischen)66
Parlament (mit Tischen)48
Carree (mit Tischen)48
Stuhlkreis 48
Theater42
1 Tafel26
Sonstige Stellmöglichkeiten:Individuelle Absprache erbeten
Besonderheiten:- Bose Sound Anlage
- 2 Funkmikrofone mit 2 Headsets
- Rednerpult
- Lichttechnik, Schweinwerfer
- Dimmbare Kronleuchter
- W-LAN
- 2 bewegliche Bühnenelemente (1x 2 m)
- Konzertflügel
- Kamin
- Bewegliche Zapfanlage
- Theke mit Kühlschrank